Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Eckarth, Friedrich: Chronica Oder Historische Beschreibung Des Dorffes Herwigsdorff. 1737.

Bild:
<< vorherige Seite
Von alten Bildern sind diese geblieben:
Als:
Das Paradieß.Die Austreibung aus den Paradieß.
Die Sündfluth.Der Babylonische Thurm.
Die Ausführung Loths aus Sodom.Pharao im rothen Meer.
Jacob sieht die Himmels-LeiterEliä Himmelfahrt.
Taufe Christi am Jordan.Johannis Enthauptung.
Christi Verklärung.Christi Ausführung.
Jonas, item Christi Auferstehung.Himmelfahrt Christi.
Das Jüngste Gerichte.
An beyden Seiten: Die erhöhte Schlange.
An der Mauer: Die Ausgiessung des H. Geistes.
Beym Altar: Das Osterlamm.
Gegen über die Einsetzung des Abendmahls.
Oben an dem Gewölbe ist gemahlet die heilige Dreyfaltigkeit.
11) Die Schlag-Uhr.

Weil allhier keine Schlag-Uhr gewesen, so hat man mit Genehmhaltung der Herren Verwalter Anno 1717. den 29 August. ein gantz neues Uhrwerck von Deutsch-Oßig geholet, und in Thurm gehangen, wozu die Kirche die Helffte, und die andere Helffte die Gemeine gegeben, kostet überhaupt, laut Specification, 131 rthlr, 4 gl. 8 pf.

12) Von den 2. grossen Hänge-Leuchtern.

Die zwey grosse Hänge-Leuchter haben benebst den Leinen und daran befindlichen Figuren, einige Einwohner allhier, aus Christlicher Mildigkeit auf ihre Kosten angeschafft, und sind deren Nahmen darauf gestochen; Als auf den ersten Leuchter beym Altare mit 16 Tillen zum Lichtern aufstecken sind befindlich:

Johann Friedrich Förster, Erb- und Lehns-Richter.
Christian Burckhardt, Erb-Richter.
Von alten Bildern sind diese geblieben:
Als:
Das Paradieß.Die Austreibung aus den Paradieß.
Die Sündfluth.Der Babylonische Thurm.
Die Ausführung Loths aus Sodom.Pharao im rothen Meer.
Jacob sieht die Himmels-LeiterEliä Himmelfahrt.
Taufe Christi am Jordan.Johannis Enthauptung.
Christi Verklärung.Christi Ausführung.
Jonas, item Christi Auferstehung.Himmelfahrt Christi.
Das Jüngste Gerichte.
An beyden Seiten: Die erhöhte Schlange.
An der Mauer: Die Ausgiessung des H. Geistes.
Beym Altar: Das Osterlamm.
Gegen über die Einsetzung des Abendmahls.
Oben an dem Gewölbe ist gemahlet die heilige Dreyfaltigkeit.
11) Die Schlag-Uhr.

Weil allhier keine Schlag-Uhr gewesen, so hat man mit Genehmhaltung der Herren Verwalter Anno 1717. den 29 August. ein gantz neues Uhrwerck von Deutsch-Oßig geholet, und in Thurm gehangen, wozu die Kirche die Helffte, und die andere Helffte die Gemeine gegeben, kostet überhaupt, laut Specification, 131 rthlr, 4 gl. 8 pf.

12) Von den 2. grossen Hänge-Leuchtern.

Die zwey grosse Hänge-Leuchter haben benebst den Leinen und daran befindlichen Figuren, einige Einwohner allhier, aus Christlicher Mildigkeit auf ihre Kosten angeschafft, und sind deren Nahmen darauf gestochen; Als auf den ersten Leuchter beym Altare mit 16 Tillen zum Lichtern aufstecken sind befindlich:

Johann Friedrich Förster, Erb- und Lehns-Richter.
Christian Burckhardt, Erb-Richter.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <table>
              <pb facs="#f0115" n="111"/>
              <row>
                <cell rendition="#c" cols="2">Von alten Bildern sind diese geblieben:</cell>
              </row>
              <row>
                <cell rendition="#c" cols="2">Als:</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>Das Paradieß.</cell>
                <cell>Die Austreibung aus den Paradieß.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>Die <choice><sic>Süudfluth</sic><corr>Sündfluth</corr></choice>.</cell>
                <cell>Der Babylonische Thurm.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>Die Ausführung Loths aus Sodom.</cell>
                <cell>Pharao im rothen Meer.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>Jacob sieht die Himmels-Leiter</cell>
                <cell>Eliä Himmelfahrt.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>Taufe Christi am Jordan.</cell>
                <cell>Johannis Enthauptung.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>Christi Verklärung.</cell>
                <cell>Christi Ausführung.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell>Jonas, item Christi Auferstehung.</cell>
                <cell>Himmelfahrt Christi.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell cols="2">Das Jüngste Gerichte.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell rendition="#c">An beyden Seiten: Die erhöhte Schlange.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell rendition="#c">An der Mauer: Die Ausgiessung des H. Geistes.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell rendition="#c">Beym Altar: Das Osterlamm.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell rendition="#c">Gegen über die Einsetzung des Abendmahls.</cell>
              </row>
              <row>
                <cell rendition="#c">Oben an dem Gewölbe ist gemahlet die heilige Dreyfaltigkeit.</cell>
              </row>
            </table>
          </div>
          <div n="3">
            <head>11) Die Schlag-Uhr.<lb/></head>
            <p>Weil allhier keine Schlag-Uhr gewesen, so hat man mit Genehmhaltung der Herren Verwalter Anno 1717. den 29 August. ein gantz neues Uhrwerck von Deutsch-Oßig geholet, und in Thurm gehangen, wozu die Kirche die Helffte, und die andere Helffte die Gemeine gegeben, kostet überhaupt, laut <hi rendition="#aq">Specification,</hi> 131 rthlr, 4 gl. 8 pf.</p>
          </div>
          <div n="3">
            <head>12) Von den 2. grossen Hänge-Leuchtern.<lb/></head>
            <p>Die zwey grosse Hänge-Leuchter haben benebst den Leinen und daran befindlichen Figuren, einige Einwohner allhier, aus Christlicher Mildigkeit auf ihre Kosten angeschafft, und sind deren Nahmen darauf gestochen; Als auf den ersten Leuchter beym Altare mit 16 Tillen zum Lichtern aufstecken sind befindlich:</p>
            <list>
              <item>Johann Friedrich Förster, Erb- und Lehns-Richter.</item>
              <item>Christian Burckhardt, Erb-Richter.</item>
            </list>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[111/0115] Von alten Bildern sind diese geblieben: Als: Das Paradieß. Die Austreibung aus den Paradieß. Die Sündfluth. Der Babylonische Thurm. Die Ausführung Loths aus Sodom. Pharao im rothen Meer. Jacob sieht die Himmels-Leiter Eliä Himmelfahrt. Taufe Christi am Jordan. Johannis Enthauptung. Christi Verklärung. Christi Ausführung. Jonas, item Christi Auferstehung. Himmelfahrt Christi. Das Jüngste Gerichte. An beyden Seiten: Die erhöhte Schlange. An der Mauer: Die Ausgiessung des H. Geistes. Beym Altar: Das Osterlamm. Gegen über die Einsetzung des Abendmahls. Oben an dem Gewölbe ist gemahlet die heilige Dreyfaltigkeit. 11) Die Schlag-Uhr. Weil allhier keine Schlag-Uhr gewesen, so hat man mit Genehmhaltung der Herren Verwalter Anno 1717. den 29 August. ein gantz neues Uhrwerck von Deutsch-Oßig geholet, und in Thurm gehangen, wozu die Kirche die Helffte, und die andere Helffte die Gemeine gegeben, kostet überhaupt, laut Specification, 131 rthlr, 4 gl. 8 pf. 12) Von den 2. grossen Hänge-Leuchtern. Die zwey grosse Hänge-Leuchter haben benebst den Leinen und daran befindlichen Figuren, einige Einwohner allhier, aus Christlicher Mildigkeit auf ihre Kosten angeschafft, und sind deren Nahmen darauf gestochen; Als auf den ersten Leuchter beym Altare mit 16 Tillen zum Lichtern aufstecken sind befindlich: Johann Friedrich Förster, Erb- und Lehns-Richter. Christian Burckhardt, Erb-Richter.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Die vorliegende Chronica Oder Historische Beschre… [mehr]

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-11-21T13:03:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-11-21T13:03:31Z)
Frank Wiegand: Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. (2012-11-21T13:03:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • Wo Virgeln (/) anstelle von Kommata genutzt werden, werden sie wie letztere behandelt, ohne Leerzeichen davor und mit Leerzeichen danach: "Wort/ Wort" genau so.
  • überstrichenes m → kontextsensitive Auflösung nach em, mm oder mb
  • ct-Ligatur → ct
  • rc., &c. → etc.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1737
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1737/115
Zitationshilfe: Eckarth, Friedrich: Chronica Oder Historische Beschreibung Des Dorffes Herwigsdorff. 1737, S. 111. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/eckarth_chronica_1737/115>, abgerufen am 15.04.2021.