Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lucius, Samuel: Das Schweitzerische Von Milch und Honig fliessende Canaan. Bern, 1731.

Bild:
<< vorherige Seite

Das Schweitzerische Canaan.
wann er nunmehro der heiligen und reinen
Liebes-Natur Christi theilhafftig gemacht,
seine Tugenden in der Krafft und im Wesen
bey sich hat, es seye nun zum täglichen Ge-
brauch der nähesten Seinigen, der Nachba-
ren, Verwandten und seiner eigenen Hauß-
Genossen, oder wann er im Predigt-Ammt
ist, gantzer Gemeinden, durch Wort und
Schrifften, dardurch er als ein geistlicher
Krämer sein Oel und Butter verkaufft.
Matth. 25:9. meist umsonst. Matth. 10:8.



CAPUT III.
Vom Käse und Zieger.
§. 1.

Wie der Käß in diesen Gegenden gemacht
werde.

DIe übrige Milch wird zusammen in ein
Kessel über Feuer gethan biß zu einer ge-
linden Wärme, nur wohl läu, daß
man an der Lippen der Wärme innen werde,
alsdann wird der Kessel vom Feuer abgezogen,
und ein Löffel-voll Kasleb (ist Wasser oder
Scheid-Milch, darein ein Kalber-Magen ein-
gelegt worden, ist eigentlich nicht sauer, wol aber
scharff, kan deßhalben komlich mit dem Glau-
ben verglichen werden, der von Christo mit dem
kleinen, doch scharffen Senff-Korn wegen seiner
Tugend verglichen wird) darein geschüttet, da-
von sich die Milch im gantzen Kessel um und um

verdi-

Das Schweitzeriſche Canaan.
wann er nunmehro der heiligen und reinen
Liebes-Natur Chriſti theilhafftig gemacht,
ſeine Tugenden in der Krafft und im Weſen
bey ſich hat, es ſeye nun zum taͤglichen Ge-
brauch der naͤheſten Seinigen, der Nachba-
ren, Verwandten und ſeiner eigenen Hauß-
Genoſſen, oder wann er im Predigt-Am̃t
iſt, gantzer Gemeinden, durch Wort und
Schrifften, dardurch er als ein geiſtlicher
Kraͤmer ſein Oel und Butter verkaufft.
Matth. 25:9. meiſt umſonſt. Matth. 10:8.



CAPUT III.
Vom Kaͤſe und Zieger.
§. 1.

Wie der Kaͤß in dieſen Gegenden gemacht
werde.

DIe uͤbrige Milch wird zuſammen in ein
Keſſel uͤber Feuer gethan biß zu einer ge-
linden Waͤrme, nur wohl laͤu, daß
man an der Lippen der Waͤrme innen werde,
alsdann wird der Keſſel vom Feuer abgezogen,
und ein Loͤffel-voll Kasleb (iſt Waſſer oder
Scheid-Milch, darein ein Kalber-Magen ein-
gelegt worden, iſt eigentlich nicht ſauer, wol aber
ſcharff, kan deßhalben komlich mit dem Glau-
ben verglichen werden, der von Chriſto mit dem
kleinen, doch ſcharffen Senff-Korn wegen ſeiner
Tugend verglichen wird) darein geſchuͤttet, da-
von ſich die Milch im gantzen Keſſel um und um

verdi-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0126" n="58"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Das Schweitzeri&#x017F;che Canaan.</hi></fw><lb/>
wann er nunmehro der heiligen und reinen<lb/>
Liebes-Natur Chri&#x017F;ti theilhafftig gemacht,<lb/>
&#x017F;eine Tugenden in der Krafft und im We&#x017F;en<lb/>
bey &#x017F;ich hat, es &#x017F;eye nun zum ta&#x0364;glichen Ge-<lb/>
brauch der na&#x0364;he&#x017F;ten Seinigen, der Nachba-<lb/>
ren, Verwandten und &#x017F;einer eigenen Hauß-<lb/>
Geno&#x017F;&#x017F;en, oder wann er im Predigt-Am&#x0303;t<lb/>
i&#x017F;t, gantzer Gemeinden, durch Wort und<lb/>
Schrifften, dardurch er als ein gei&#x017F;tlicher<lb/>
Kra&#x0364;mer &#x017F;ein Oel und Butter verkaufft.<lb/>
Matth. 25:9. mei&#x017F;t um&#x017F;on&#x017F;t. Matth. 10:8.</p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">CAPUT III.</hi> </hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head>Vom Ka&#x0364;&#x017F;e und Zieger.</head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 1.</head><lb/>
            <p>Wie der Ka&#x0364;ß in die&#x017F;en Gegenden gemacht<lb/>
werde.</p><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>Ie u&#x0364;brige Milch wird zu&#x017F;ammen in ein<lb/>
Ke&#x017F;&#x017F;el u&#x0364;ber Feuer gethan biß zu einer ge-<lb/>
linden Wa&#x0364;rme, nur wohl la&#x0364;u, daß<lb/>
man an der Lippen der Wa&#x0364;rme innen werde,<lb/>
alsdann wird der Ke&#x017F;&#x017F;el vom Feuer abgezogen,<lb/>
und ein Lo&#x0364;ffel-voll Kasleb (i&#x017F;t Wa&#x017F;&#x017F;er oder<lb/>
Scheid-Milch, darein ein Kalber-Magen ein-<lb/>
gelegt worden, i&#x017F;t eigentlich nicht &#x017F;auer, wol aber<lb/>
&#x017F;charff, kan deßhalben komlich mit dem Glau-<lb/>
ben verglichen werden, der von Chri&#x017F;to mit dem<lb/>
kleinen, doch &#x017F;charffen Senff-Korn wegen &#x017F;einer<lb/>
Tugend verglichen wird) darein ge&#x017F;chu&#x0364;ttet, da-<lb/>
von &#x017F;ich die Milch im gantzen Ke&#x017F;&#x017F;el um und um<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">verdi-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[58/0126] Das Schweitzeriſche Canaan. wann er nunmehro der heiligen und reinen Liebes-Natur Chriſti theilhafftig gemacht, ſeine Tugenden in der Krafft und im Weſen bey ſich hat, es ſeye nun zum taͤglichen Ge- brauch der naͤheſten Seinigen, der Nachba- ren, Verwandten und ſeiner eigenen Hauß- Genoſſen, oder wann er im Predigt-Am̃t iſt, gantzer Gemeinden, durch Wort und Schrifften, dardurch er als ein geiſtlicher Kraͤmer ſein Oel und Butter verkaufft. Matth. 25:9. meiſt umſonſt. Matth. 10:8. CAPUT III. Vom Kaͤſe und Zieger. §. 1. Wie der Kaͤß in dieſen Gegenden gemacht werde. DIe uͤbrige Milch wird zuſammen in ein Keſſel uͤber Feuer gethan biß zu einer ge- linden Waͤrme, nur wohl laͤu, daß man an der Lippen der Waͤrme innen werde, alsdann wird der Keſſel vom Feuer abgezogen, und ein Loͤffel-voll Kasleb (iſt Waſſer oder Scheid-Milch, darein ein Kalber-Magen ein- gelegt worden, iſt eigentlich nicht ſauer, wol aber ſcharff, kan deßhalben komlich mit dem Glau- ben verglichen werden, der von Chriſto mit dem kleinen, doch ſcharffen Senff-Korn wegen ſeiner Tugend verglichen wird) darein geſchuͤttet, da- von ſich die Milch im gantzen Keſſel um und um verdi-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/lucius_canaan_1731
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/lucius_canaan_1731/126
Zitationshilfe: Lucius, Samuel: Das Schweitzerische Von Milch und Honig fliessende Canaan. Bern, 1731, S. 58. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/lucius_canaan_1731/126>, abgerufen am 25.06.2022.