Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Nestroy, Johann: Der böse Geist Lumpacivagabundus, oder: Das liederliche Kleeblatt. Wien, 1835.

Bild:
<< vorherige Seite
Leim.
Astronom, schau daß bei Dir einmal ein trocke-
nes Viertel eingeht.

(Ab in die Seitenthüre rechts.)

Zwölfter Auftritt.
Knieriem (allein).
Was ist das? -- er hat -- hat -- mich einge-
sperrt? -- Das hat er nicht nöthig -- ich war
schon eingesperrt -- wie er noch Lehrbub war, war
ich schon eingesperrt. Bruder, das ist schä -- schänd-
lich von dir.
(Es blitzt und donnert.) Ich weiß, was
ich thu -- ich steig beim Fenster hinaus.
(Er schlägt
das Fenster ein.)
Ich muß ein Branntwein haben.
(Steigt hinaus.)
(Einige Takte Gewittermusik fällt ein, bis Knieriem
gänzlich vom Fenster verschwunden ist.)

Verwandlung.
(Beleuchtete Bauern-Wirthsstube.)

Dreizehnter Auftritt.
Wirthin. Stellaris (als Reisender).
Wirthin
(indem sie den Fremden hereinführt).
Ich hab' leider kein anderes Zimmer, als das
Leim.
Aſtronom, ſchau daß bei Dir einmal ein trocke-
nes Viertel eingeht.

(Ab in die Seitenthüre rechts.)

Zwölfter Auftritt.
Knieriem (allein).
Was iſt das? — er hat — hat — mich einge-
ſperrt? — Das hat er nicht nöthig — ich war
ſchon eingeſperrt — wie er noch Lehrbub war, war
ich ſchon eingeſperrt. Bruder, das iſt ſchä — ſchänd-
lich von dir.
(Es blitzt und donnert.) Ich weiß, was
ich thu — ich ſteig beim Fenſter hinaus.
(Er ſchlägt
das Fenſter ein.)
Ich muß ein Branntwein haben.
(Steigt hinaus.)
(Einige Takte Gewittermuſik fällt ein, bis Knieriem
gänzlich vom Fenſter verſchwunden iſt.)

Verwandlung.
(Beleuchtete Bauern-Wirthsſtube.)

Dreizehnter Auftritt.
Wirthin. Stellaris (als Reiſender).
Wirthin
(indem ſie den Fremden hereinführt).
Ich hab’ leider kein anderes Zimmer, als das
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0122" n="116"/>
          <sp who="#LEI">
            <speaker><hi rendition="#g">Leim</hi>.</speaker><lb/>
            <p>A&#x017F;tronom, &#x017F;chau daß bei Dir einmal ein trocke-<lb/>
nes Viertel eingeht.</p><lb/>
            <stage>(Ab in die Seitenthüre rechts.)</stage>
          </sp>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Zwölfter Auftritt</hi>.</hi> </head><lb/>
          <sp who="#KNI">
            <speaker> <hi rendition="#g">Knieriem</hi> </speaker>
            <stage>(allein).</stage><lb/>
            <p>Was i&#x017F;t das? &#x2014; er hat &#x2014; hat &#x2014; mich einge-<lb/>
&#x017F;perrt? &#x2014; Das hat er nicht nöthig &#x2014; ich <hi rendition="#g">war</hi><lb/>
&#x017F;chon einge&#x017F;perrt &#x2014; wie er noch Lehrbub war, war<lb/>
ich &#x017F;chon einge&#x017F;perrt. Bruder, das i&#x017F;t &#x017F;chä &#x2014; &#x017F;chänd-<lb/>
lich von dir.</p>
            <stage>(Es blitzt und donnert.)</stage>
            <p>Ich weiß, was<lb/>
ich thu &#x2014; ich &#x017F;teig beim Fen&#x017F;ter hinaus.</p>
            <stage>(Er &#x017F;chlägt<lb/>
das Fen&#x017F;ter ein.)</stage>
            <p>Ich muß ein Branntwein haben.</p><lb/>
            <stage>(Steigt hinaus.)</stage><lb/>
            <stage>(Einige Takte Gewittermu&#x017F;ik fällt ein, bis Knieriem<lb/>
gänzlich vom Fen&#x017F;ter ver&#x017F;chwunden i&#x017F;t.)</stage><lb/>
            <stage><hi rendition="#g">Verwandlung</hi>.</stage><lb/>
            <stage>(Beleuchtete Bauern-Wirths&#x017F;tube.)</stage>
          </sp>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Dreizehnter Auftritt</hi>.</hi> </head><lb/>
          <stage><hi rendition="#g">Wirthin. Stellaris</hi> (als Rei&#x017F;ender).</stage><lb/>
          <sp who="#WIRI">
            <speaker> <hi rendition="#g">Wirthin</hi> </speaker><lb/>
            <stage>(indem &#x017F;ie den Fremden hereinführt).</stage><lb/>
            <p>Ich hab&#x2019; leider kein anderes Zimmer, als das<lb/></p>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[116/0122] Leim. Aſtronom, ſchau daß bei Dir einmal ein trocke- nes Viertel eingeht. (Ab in die Seitenthüre rechts.) Zwölfter Auftritt. Knieriem (allein). Was iſt das? — er hat — hat — mich einge- ſperrt? — Das hat er nicht nöthig — ich war ſchon eingeſperrt — wie er noch Lehrbub war, war ich ſchon eingeſperrt. Bruder, das iſt ſchä — ſchänd- lich von dir. (Es blitzt und donnert.) Ich weiß, was ich thu — ich ſteig beim Fenſter hinaus. (Er ſchlägt das Fenſter ein.) Ich muß ein Branntwein haben. (Steigt hinaus.) (Einige Takte Gewittermuſik fällt ein, bis Knieriem gänzlich vom Fenſter verſchwunden iſt.) Verwandlung. (Beleuchtete Bauern-Wirthsſtube.) Dreizehnter Auftritt. Wirthin. Stellaris (als Reiſender). Wirthin (indem ſie den Fremden hereinführt). Ich hab’ leider kein anderes Zimmer, als das

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/nestroy_lumpacivagabundus_1835
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/nestroy_lumpacivagabundus_1835/122
Zitationshilfe: Nestroy, Johann: Der böse Geist Lumpacivagabundus, oder: Das liederliche Kleeblatt. Wien, 1835, S. 116. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/nestroy_lumpacivagabundus_1835/122>, abgerufen am 02.03.2021.