Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
Verwandlung.
Polizeibureau (wie im ersten Aufzuge).
Actuar Griesmaier. Polizeidiener. Lärm hinter der Bühne.
Griesmaier.
Schau'n Sie einmal hinaus, was das für ein
Lärm auf der Gassen ist?
Polizeidiener.
Sogleich, Herr Actuar. Es kommt vom obern
Stadtthor herein.
(Ab.)
Griesmaier.
Es muß was ganz besonders sein. Heut' ist
doch kein Schrannentag.
(Schaut zum Fenster hinaus.) Da
läuft ja die ganze Stadt zusammen!
Polizeidiener (tritt wieder ein).
Herr Actuar, es ist kaum zum glauben. Denken
Sie sich: der Herr Casperl Larifari zieht feierlich
ein mit einem todten Löwen.
Griesmaier.
Mit einem Löwen? Ei, Sie sind nicht g'scheidt!
Was fallt Jhnen ein?
Polizeidiener.
Jch versicher' Sie auf Ehr', Herr Actuar; der
Jäger Thomerl und der Casperl schleppen mit einander
einen leibhaftigen Löwen in die Stadt.
Verwandlung.
Polizeibureau (wie im erſten Aufzuge).
Actuar Griesmaier. Polizeidiener. Lärm hinter der Bühne.
Griesmaier.
Schau’n Sie einmal hinaus, was das für ein
Lärm auf der Gaſſen iſt?
Polizeidiener.
Sogleich, Herr Actuar. Es kommt vom obern
Stadtthor herein.
(Ab.)
Griesmaier.
Es muß was ganz beſonders ſein. Heut’ iſt
doch kein Schrannentag.
(Schaut zum Fenſter hinaus.) Da
läuft ja die ganze Stadt zuſammen!
Polizeidiener (tritt wieder ein).
Herr Actuar, es iſt kaum zum glauben. Denken
Sie ſich: der Herr Casperl Larifari zieht feierlich
ein mit einem todten Löwen.
Griesmaier.
Mit einem Löwen? Ei, Sie ſind nicht g’ſcheidt!
Was fallt Jhnen ein?
Polizeidiener.
Jch verſicher’ Sie auf Ehr’, Herr Actuar; der
Jäger Thomerl und der Casperl ſchleppen mit einander
einen leibhaftigen Löwen in die Stadt.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0155" n="119"/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Verwandlung.</hi> </head><lb/>
            <stage> <hi rendition="#c">Polizeibureau (wie im er&#x017F;ten Aufzuge).</hi> </stage><lb/>
            <stage> <hi rendition="#c">Actuar Griesmaier. Polizeidiener. Lärm hinter der Bühne.</hi> </stage><lb/>
            <sp who="#GRI">
              <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Griesmaier.</hi> </hi> </speaker><lb/>
              <p>Schau&#x2019;n Sie einmal hinaus, was das für ein<lb/>
Lärm auf der Ga&#x017F;&#x017F;en i&#x017F;t?</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#POLIDIEN">
              <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Polizeidiener.</hi> </hi> </speaker><lb/>
              <p>Sogleich, Herr Actuar. Es kommt vom obern<lb/>
Stadtthor herein.</p>
              <stage>(Ab.)</stage>
            </sp><lb/>
            <sp who="#GRI">
              <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Griesmaier.</hi> </hi> </speaker><lb/>
              <p>Es muß was ganz be&#x017F;onders &#x017F;ein. Heut&#x2019; i&#x017F;t<lb/>
doch kein Schrannentag.</p>
              <stage>(Schaut zum Fen&#x017F;ter hinaus.)</stage>
              <p>Da<lb/>
läuft ja die ganze Stadt zu&#x017F;ammen!</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#POLIDIEN">
              <speaker> <hi rendition="#b">Polizeidiener</hi> </speaker>
              <stage>(tritt wieder ein).</stage><lb/>
              <p>Herr Actuar, es i&#x017F;t kaum zum glauben. Denken<lb/>
Sie &#x017F;ich: der Herr Casperl Larifari zieht feierlich<lb/>
ein mit einem todten <hi rendition="#g">Löwen.</hi></p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#GRI">
              <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Griesmaier.</hi> </hi> </speaker><lb/>
              <p>Mit einem Löwen? Ei, Sie &#x017F;ind nicht g&#x2019;&#x017F;cheidt!<lb/>
Was fallt Jhnen ein?</p>
            </sp><lb/>
            <sp who="#POLIDIEN">
              <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Polizeidiener.</hi> </hi> </speaker><lb/>
              <p>Jch ver&#x017F;icher&#x2019; Sie auf Ehr&#x2019;, Herr Actuar; der<lb/>
Jäger Thomerl und der Casperl &#x017F;chleppen mit einander<lb/>
einen leibhaftigen Löwen in die Stadt.</p>
            </sp><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[119/0155] Verwandlung. Polizeibureau (wie im erſten Aufzuge). Actuar Griesmaier. Polizeidiener. Lärm hinter der Bühne. Griesmaier. Schau’n Sie einmal hinaus, was das für ein Lärm auf der Gaſſen iſt? Polizeidiener. Sogleich, Herr Actuar. Es kommt vom obern Stadtthor herein. (Ab.) Griesmaier. Es muß was ganz beſonders ſein. Heut’ iſt doch kein Schrannentag. (Schaut zum Fenſter hinaus.) Da läuft ja die ganze Stadt zuſammen! Polizeidiener (tritt wieder ein). Herr Actuar, es iſt kaum zum glauben. Denken Sie ſich: der Herr Casperl Larifari zieht feierlich ein mit einem todten Löwen. Griesmaier. Mit einem Löwen? Ei, Sie ſind nicht g’ſcheidt! Was fallt Jhnen ein? Polizeidiener. Jch verſicher’ Sie auf Ehr’, Herr Actuar; der Jäger Thomerl und der Casperl ſchleppen mit einander einen leibhaftigen Löwen in die Stadt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/155
Zitationshilfe: Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 6. München, 1877, S. 119. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein06_1877/155>, abgerufen am 07.03.2021.